Background Image

„Völkervermehrung im Team" 5-teiliges Seminar mit Praxis am Volk

Gratis | Kostenlos

19 reservierbar
+
In den Warenkorb

Honigbienen arbeiten immer im Team. Imker können das auch versu chen Sie es dieses Jahr in Ihrem Verein zum Beispiel bei der Ablegerbildung mit integrierter Königinnenaufzucht.

Sind Sie bienensüchtig? Kein Problem, mit diesem einfachen Konzept bilden Sie sich fast unbegrenzt neue Völker! Pfiffige Imker schaffen stets mög-lichst viele Ableger. Denn geschröpfte Wirtschaftsvölker sind weniger schwarmlustig. Und der entstandene Nachwuchs füllt Bienenstand oder Geldbörse. Oder verjüngt den Völkerbestand. Oder macht großzügiges Vereinigen zu schwacher Völker im Oktober leicht.

Doch zwei gute Jungvölker aus je- dem Wirtschaftsvolk, das ist das Maximum mit dem klassisch starken Brutwabenableger, Treiblingen oder Kunstschwärmen. Der Honigverlust ist dabei meist vorprogrammiert. Zudem: woher eine nachzuchtwürdige Königin nehmen wenn die eigenen boshaften Bienen einen regelmäßig vermöbeln? Woher das Knowhow und technische Equipment für die Königinnenaufzucht? Woher den zweiten Standort für die zeitweise Abwanderung der Ableger? Die Völkervermehrung im Team löst all diese Probleme. Und bringt Sie zudem in angenehmen Kontakt mit Imkerkollegen und -Innen.

„Völkervermehrung im Team“ mit Dr. Pia Aumeier

Lust auf viele Jungvölker ?
22.04.2019 | 10 - 17 Uhr Einführung
20.05.2019 | 17 - 22 Uhr Sammelbrutableger
29.05.2019 | 17 - 22 Uhr Umlarven
05.06.2019 | 17 - 22 Uhr Verschulen
11.06.2019 | 17  -22Uhr Völkeraufteilung


Dieses Seminar wird ausgerichtet im Verbund mit dem KIV Dortmund KIV Ennepe Ruhr und KIV Hagen.

Für Verpflegung am 22.04.2019( ausser Kaltgetränke) werden 17 € berechnet.

diese sind vor Ort in bar zu bezahlen